Buchempfehlungen von Angela Merkel

Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Ham­burg als Angela Dorothea Kas­ner) ist eine deutsche Poli­tik­erin (CDU). Sie ist seit dem 22. Novem­ber 2005 Bun­deskan­z­lerin der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land. Vom 10. April 2000 bis zum 7. Dezem­ber 2018 war sie CDU-Bun­desvor­sitzende. Merkel wuchs in der DDR auf und war dort als Physik­erin am Zen­tralin­sti­tut für Physikalis­che Chemie tätig. Bei der Bun­destagswahl am 2. Dezem­ber 1990 errang sie erst­mals ein Bun­destags­man­dat. Bei den fol­gen­den sieben Bun­destagswahlen wurde sie in ihrem Wahlkreis in Vor­pom­mern direkt gewählt. Von 1991 bis 1994 war Merkel Bun­desmin­is­terin für Frauen und Jugend im Kabi­nett Kohl IV und von 1994 bis 1998 Bun­desmin­is­terin für Umwelt, Naturschutz und Reak­tor­sicher­heit im Kabi­nett Kohl V. 1998 bis zu ihrer Wahl zur Bun­desvor­sitzen­den der Partei amtierte sie als Gen­er­alsekretärin der CDU. Nach dem knap­pen Sieg der Union­sparteien bei der vorge­zo­ge­nen Bun­destagswahl 2005 löste Merkel Ger­hard Schröder als Bun­deskan­zler ab und führte zunächst eine große Koali­tion mit der SPD bis 2009 (Kabi­nett Merkel I). Nach der Bun­destagswahl 2009 ging sie mit der FDP eine schwarz-gelbe Koali­tion ein (Kabi­nett Merkel II), der 2013 eine erneute große Koali­tion fol­gte, die auch nach der Bun­destagswahl 2017 fort­ge­set­zt wird (Kabi­nett Merkel III und IV). Am 29. Okto­ber 2018 gab sie bekan­nt, zur Bun­destagswahl 2021 nicht mehr zu kan­di­dieren. (Wikipedia) — Hier sind die Buchempfehlun­gen von Angela Merkel

Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Ham­burg als Angela Dorothea Kas­ner) ist eine deutsche Poli­tik­erin (CDU). Sie ist seit dem 22. Novem­ber 2005 Bun­deskan­z­lerin der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land. Vom 10. April 2000 bis …

… zum 7. Dezem­ber 2018 war sie CDU-Bun­desvor­sitzende. Merkel wuchs in der DDR auf und war dort als Physik­erin am Zen­tralin­sti­tut für Physikalis­che Chemie tätig. Bei der Bun­destagswahl am 2. Dezem­ber 1990 errang sie erst­mals ein Bun­destags­man­dat. Bei den fol­gen­den sieben Bun­destagswahlen wurde sie in ihrem Wahlkreis in Vor­pom­mern direkt gewählt. Von 1991 bis 1994 war Merkel Bun­desmin­is­terin für Frauen und Jugend im Kabi­nett Kohl IV und von 1994 bis 1998 Bun­desmin­is­terin für Umwelt, Naturschutz und Reak­tor­sicher­heit im Kabi­nett Kohl V. 1998 bis zu ihrer Wahl zur Bun­desvor­sitzen­den der Partei amtierte sie als Gen­er­alsekretärin der CDU. Nach dem knap­pen Sieg der Union­sparteien bei der vorge­zo­ge­nen Bun­destagswahl 2005 löste Merkel Ger­hard Schröder als Bun­deskan­zler ab und führte zunächst eine große Koali­tion mit der SPD bis 2009 (Kabi­nett Merkel I). Nach der Bun­destagswahl 2009 ging sie mit der FDP eine schwarz-gelbe Koali­tion ein (Kabi­nett Merkel II), der 2013 eine erneute große Koali­tion fol­gte, die auch nach der Bun­destagswahl 2017 fort­ge­set­zt wird (Kabi­nett Merkel III und IV). Am 29. Okto­ber 2018 gab sie bekan­nt, zur Bun­destagswahl 2021 nicht mehr zu kan­di­dieren. (Wikipedia) — Hier sind die Buchempfehlun­gen von Angela Merkel

Angela Merkels’s Buchempfehlungen im Überblick (Klickbar)

Buchempfehlungen von Angela Merkel

#1

Die unendliche Geschichte — Michael Ende

Bas­t­ian Balthasar Bux ent­deckt in ein­er Buch­hand­lung ein geheimnisvolles Buch, „Die unendliche Geschichte“. Begeis­tert liest er von den Aben­teuern des Helden Atréju und seinem gefährlichen Auf­trag: Phan­tásien und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, zu ret­ten. Zunächst nur Zuschauer, find­et er sich unverse­hens selb­st in Phan­tásien wieder. TU WAS DU WILLST lautet die Inschrift auf dem Sym­bol der unum­schränk­ten Herrschafts­ge­walt. Doch was dieser Satz in Wirk­lichkeit bedeutet, erfährt Bas­t­ian erst nach ein­er lan­gen Suche. Denn seine wahre Auf­gabe ist es nicht, Phan­tásien zu beherrschen, son­dern wieder her­auszufind­en. Wie aber ver­lässt man ein Reich, das keine Gren­zen hat?

—————– BUCHTIPP DES MONATS —————–
Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben — Martin Seligman
#2

Max und Moritz — Wilhelm Busch

Vergnüglich, bis­sig, far­ben­froh — und immer noch ein großes Vergnü­gen

Auch der Weisheit Lehren muss man mit Vergnü­gen hören… Unter diesem Mot­to kön­nte das umfan­gre­iche Werk Wil­helm Buschs ste­hen, mit dem er zu einem der beliebtesten Humoris­ten Deutsch­lands wurde. Wer ken­nt sie nicht: die lei­der gar nicht so fromme Helene, die bösen Buben Max und Moritz, den likör­lieben­den Raben Hans Hucke­bein und all die anderen unsterblichen Fig­uren aus der spitzen Fed­er des beg­nade­ten Zeich­n­ers und Vers­eschmieds. Alle diese Bildergeschicht­en um spießbürg­er­liche Eit­elkeit­en und die men­schlichen Schwächen sind in dieser durchge­hend far­bigen Aus­gabe ver­sam­melt und laden ein zum Betra­cht­en und zur vergnüglichen Lektüre.

—————– BUCHTIPP DES MONATS —————–
Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben — Martin Seligman
#3

Emil und die Detektive — Erich Kästner

Zum ersten Mal darf Emil allein nach Berlin fahren. Seine Groß­mut­ter und die Cou­sine Pony Hütchen erwarten ihn am Blu­men­stand im Bahn­hof Friedrich­straße. Aber Emil kommt nicht. Während die Groß­mut­ter und Pony Hütchen noch über­legen, was sie tun sollen, hat Emil sich schon in eine aufre­gende Ver­fol­gungs­jagd gestürzt. Quer durch die große fremde Stadt, immer hin­ter dem Dieb her, der ihm im Zug sein ganzes Geld gestohlen hat. Zum Glück bekommt Emil bald Unter­stützung: von Gus­tav mit der Hupe und seinen Jungs.

—————– BUCHTIPP DES MONATS —————–
Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben — Martin Seligman
#4

Krieg und Frieden — Leo Tolstoi

Vor dem Hin­ter­grund der rus­sisch-napoleonis­chen Kriege erzählt ‘Krieg und Frieden’ in wahrhaft meis­ter­lich­er Manier die Geschichte dreier Fam­i­lien, deren Schick­sale eng miteinan­der ver­woben sind. Der Roman, 1863 — 69 ent­standen, ist ein Meilen­stein der rus­sis­chen Lit­er­atur und trug seinem Autor Leo Tol­stoi Welt­gel­tung ein. Furios sind die Schilderun­gen der bluti­gen Schlacht­en bei Auster­litz und Borodi­no, präzise und ein­fühlsam die Zeich­nun­gen der Charak­tere — ein Meis­ter­w­erk, das bis heute nur sel­ten seines­gle­ichen fand.

—————– BUCHTIPP DES MONATS —————–
Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben — Martin Seligman
#5

Vierzig Jahre — Günter de Bruyn

Vierzig Jahre hat Gün­ter de Bruyn in der DDR ver­bracht. So offen, so unei­t­el und gewis­senhaft, wie dies bis­lang wohl noch nie geschah, berichtet er in diesem Buch vom Leben eines Bürg­ers in einem dik­ta­torischen Staat.

—————– BUCHTIPP DES MONATS —————–
Der Glücks-Faktor: Warum Optimisten länger leben — Martin Seligman

Das sind die derzeit­i­gen Buchempfehlun­gen von Angela Merkel. Weit­er unten kön­nen Sie ein­se­hen von welchen Quellen wir die Buchempfehlun­gen zusam­menge­sucht haben. 

******** SELBSTGESCHRIEBENE BÜCHER ********

Bücher von Angela Merkel

Bish­er hat Angela Merkel noch keine Büch­er sel­ber geschrieben. (Stand 2020)

Das sind die derzeit­i­gen Büch­er geschrieben von Angela Merkel. Weit­er unten kön­nen Sie ein­se­hen von welchen Quellen wir die Buchempfehlun­gen zusam­menge­sucht haben. 

Quellenanageben

Hier sind die Quel­lenangaben für alle Buchempfehlun­gen. Das Inter­net ist lebendig, manch­mal kann ein Link nicht mehr funk­tion­ieren, weil die Betreiber­seite den Beitrag gelöscht hat. Dies hängt nicht mit uns zusam­men. Wir sind immer darum bemüht die Buchempfehlun­gen aktuell zu hal­ten. Weit­ere Infos sehen sie hier.

Entdecken Sie weitere Buchempfehlungen berühmter Persönlichkeiten